Gratis bloggen bei
myblog.de



<-> Tod mit Rückfahrschein?! <->

endlich..endlich..ich habs meinem schatz gestern gesagt. Das Krankenhaus war schrecklich. der Aufenthalt war schrecklich. das was ich davor getan habe war schrecklich! als ich da lag und fast irgendwie alles an mir vorbei is. gott es TUT MIR SO UNENDLICH LEID SATORU DASS ICH DICH WIEDER SO ENTTÄUSCHT HAB UND DIR WEH GETAN HABE!!!ICH HAB DICH NICH VERDIENT! ABER ICH LIEBE DICH SO; UND WERD DICH NICH ALLEINE LASSEN!! ICH LASS DICH NIEMALS IM STICH EGAL WAS DEINE FREUNDE VON DIR VERLANGEN!! UND WENN WIR NICH MEHR MITEINANDER SCHREIBEN KÖNNEN IN ICQ ODER SONST WIE...GLAUBE MIR ICH SCHREIB DIR JEDEN TAG NEN BRIEF!! ICH KANN OHNE DICH NICH ICH BEKOMMS NICH AUF DIE REIHE!!!!!!!!!! DU BIST MEIN ENGEL!!!und ich versuch dich zu beschützen so wie du mich immer beschützt!!!

~ Du hast mich davor bewahrt
im schmutzigen Meer unterzugehen.
Ich kann dich nicht mehr belügen, …
weil ich dich liebe. ~

ich war heute zu Hause..war glaube ich ganz gut. ich war den ganzen Tag irgendwie spazieren um meinen Kopf frei zu bekommen! tat gut...die Einsamkeit....die kälte des windes auf der Haut! hatte was "befreiendes" eigentlich wollte Camui ja kommen, aber es kam immer was dazwischen. daher kommt sie morgen. undmorgen muss ich kippen kaufen..scheiß sucht..die eine lässt man und fängt damit wieder mit ner anderen an oder steigert sich mehr rein...*sftz* Ich hab in letzer Zeit eh das Gefühl mehr undm ehr ab zu driften. alles zerfliest förmlich in meinen Händen. alles was ich berühe zerfällt zu staub in meinen Händen. ich bin alleine. ich fühle mich alleine. einerseits tut die Einsamkeit mir gut, andererseits verletzt sie mich immer mehr! und keiner, keiner der menschen die ich Liebe, schafft es dieses Loch in mir zu füllen. wie erbärmlich ich doch sein muss.

es ist doch nur LIEBE die ich will...die ich mir wünsche. ZUNEIGUNG...ich bin doch auch nur MENSCH. ich bin doch keine MASCHINE. und wenn hätte ich mir schon längst den stecker gezogen oder den schalter umgelegt!!

Der Mond schließt den Vorhang. Aber die Sonne scheint auf mich.
Ich wusste es von Anfang an. Deswegen bin ich nicht traurig.

Auch, wenn ich aufwache, und die Nacht nicht endet. Und auch wenn es dort keine scheinenden Sterne gibt.
Auch, wenn die ganzen Lichter in der Stadt verschwinden...
Ich sah genug vom glücklichen Gesicht desjenigen, die ich beschützen sollte und das Ende derjenigen, die ich liebte.
Deswegen bin ich damit zufrieden

http://www.youtube.com/watch?v=po175sQj-M4

24.11.06 21:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

www.MyBlog.de



Start
Watashi wa...
Say something
Contact me
Archiv



Raison D'etre
Lyrical Showtime
Grafix


Dir en grey
the GazettE
Aoi @ DeviantArt